Abruzzen.jpg

alpine Ausbildung - alpine Führung - alpine Kompetenz - alpines Erlebnis  im Schnee -  Eis - Fels

persönlich beraten - geplant - ausgeführt - erlebt

Stefan Rössler IVBV Bergführer und Schiführer - gerichtlicher Gutachter

 

Neuigkeiten

Die höchsten Gipfel in österreich zusammen mit Privatbergführer Stefan Rössler erleben und sammeln. Ein machbares und zugleich wunderschönes Ziel. Einige der Berge lassen sich perfekt mit Schi besteigen, Winter und Sommer Besteigungen sind bei allen Zielen möglich.. Die Gipfel sind eine abwechslungsreiche Mischung aus Hochalpinen Bergtouren und gemütlichen Wanderungen. Der Großglockner mit 3798 m ist der höchste Gipfel, der Hermannskogel im Wienerwald mit 542 m der niedrigste. Erlebe  einige Eindrücke der aktuellen Touren im Frühjahr 2018 zusammen mit meinen Gästen.

Traumhaftes Schigelände, schöne Gletscher, alpine Gipfel wie etwa der Piz Buin 3312 m und täglich eine neue Hütte oder Berggasthaus.  Wir verweilen in Graubünden, Tirol und Vorarlberg. Vom Paznauntal in das Montafon und retour. Ein Rivella auf der Tuoi Hütte gehört bei dieser Durchquerung genauso dazu wie tagesfüllende, lange und abwechslungsreiche Etappen und  zwischendurch eine Sauna auf der Bielerhöhe zur Erholung für die letzte lange Tagesetappe. Die Silvretta einmal etwas anderst erleben. Eine Tour für leidenschaftliche Schidurchquerer !

Von Innsbruck aus geht es zum Schitourengehen auch im Winter 2018 wieder in das Piemont. Das spezielle Flair der Cottischen Alpen und  traumhaft schöne Schitourenmöglichkeiten warten. Ein Erlebnis der besonderen Art und für Schitouren " Feinschmecker " genau das Richtige.

Tägliche Tagesschitouren mit Privatbergführer Stefan Rössler im Herzen der Alpen rund um Innsbruck. Silvester auf Schitour oder das Neue Jahr 2018 mit einer einsamen Schitour entspannt beginnen.

Schneekunde und Lawinenkunde Ausbildung, Schitourenkurse, Freeride Safety, der richtige Umgang mit der Lawinen Notfall Ausrüstung. Gerade zu Winterbeginn ist die ideale Zeit sich auf einen aktuellen Stand zu bringen um für die kommenden Tage im Schnee bestmöglich vorbereitet zu sein.